September/Oktober 2018

 

Datenschutzerklärung des Elternvereins GRG Rahlgasse

 

Mit Mai 2018 ist die Datenschutz - Grundverordnung in Kraft getreten. Diese sieht erweiterte Informationsverpflichtungen vor. Daher informieren wir euch/sie über die vom Elternverein durchgeführten Datenverarbeitungen.

 

Zweck der Datenverarbeitung:

Die von euch/ihnen zur Verfügung gestellten bzw. von der Schule an uns weitergegebenen Daten (Zustimmung bei der Anmeldung für das betreffende Schuljahr) werden im Rahmen der Ausübung von ehrenamtlichen Funktionen (im Vorstand, SGA bzw. der Klassenelternvertretung) sowie zur Wahrnehmung der im Gesetz (§ 63 SchUG) und den Statuten festgelegten Aufgaben des Elternvereins (Informationsweitergabe, Zusammenarbeit mit der Schule) verarbeitet.

 

Die Verarbeitung bzw. Speicherung der Daten

der Funktionär_innen erfolgt durch den/die Vorsitzende_n,

der Schüler_innen durch Vorsitzende_n und Kassier_in,

der übrigen Mitglieder durch die jeweilige Klassenelternvertretung.

Die Daten werden durch entsprechende technische und organisatorische Vorkehrungen geschützt (Passwortschutz, Blindkopieversand, dezentrale Speicherung uä.)

 

Speicherdauer:

Wir speichern eure/ihre Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bzw. bis zum Bekanntwerden des Ausscheidens aus der Schule.

 

Eine Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt auf Basis der gesetzlichen bzw. statutarischen Bestimmungen an folgende Stellen:

  • Daten der Vorstandsmitglieder/Mitglieder des SGA:
  • Vereinsbehörde (Vereinsregister/Vereinsgesetz)
  • Veröffentlichung auf der Website der Schule unter dem Menüpunkt „Elternverein“.

Die Zustimmung erfolgt durch die Annahme der Wahl zum Vorstandsmitglied/SGA-Mitglied.

  • Daten der Klassenelternvertretung:
  • Veröffentlichung auf der Website der Schule unter dem Menüpunkt „Elternverein“. Die Zustimmung erfolgt schriftlich mittels Formular, das bei dem/der Vorsitzenden archiviert wird. Die Zustimmung zur Veröffentlichung ist für die Ausübung der Funktion aber nicht Voraussetzung.
  • Daten der Mitglieder des Elternvereins und der Schüler_innen:
  • Eltern: Verarbeitung durch die Klassenelternvertretung zum Zweck der Weiterleitung der Informationen des Elternvereins und zur klasseninternen Kommunikation. Die Zustimmung zur Verarbeitung erfolgt durch Weitergabe der Daten an die Klassenelternvertretung.
  • Durch ein Ansuchen auf Unterstützung erfolgt die Zustimmung zur Datenverarbeitung in dem zur Auszahlung des Unterstützungsbeitrages notwendigen Umfang.
  • Datenverarbeitung zur Einhebung des Mitgliedsbeitrages (Weitergabe an die Druckerei – Erlagscheine: Namen der Schüler_innen/Klasse) erfolgt durch den/die Vorsitzende_n bzw. durch den/die Kassier_in.

 

Widerruf:

Alle Zustimmungen können jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir eure/ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verarbeitet werden, bzw die Funktion im Elternverein nicht mehr ausgeübt werden kann.

Für einen Widerruf wendet euch/wenden Sie sich bitte an:

  • Daten der Klassenelternvertretung, der Schüler_innen, der Funktionär_innen sowie im Hinblick auf Unterstützungsansuchen: Vorsitzende_r
  • Daten der Mitglieder des Elternvereins: Klassenelternvertretung.

Die Daten der Schüler_innen und sonstigen Mitglieder werden im Falle eines Widerrufs gelöscht.

Die Bekanntgabe, aus dem Elternverein austreten zu wollen, hat die Wirkung eines Widerrufs.

 

Eure/ihre Rechte:

Euch/ihnen steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu. Wenn ihr glaubt/sie glauben, dass die Verarbeitung eurer/ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder eure/ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, könnt ihr euch/können sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen